Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Dem Meister über die Schulter geschaut

Alte Maltechniken - Staatsgalerie Stuttgart

K-18-1-2854

SA 03.03.18, 14:30 – 16:30 Uhr

Christiane Kritzer, Restauratorin

Staatsgalerie Stuttgart

10,00 €

Ein Workshop für junge Erwachsene!

Erstmals widmet die Staatsgalerie Stuttgart dem Meister von Meßkirch, einem der bedeutendsten deutschen Maler der Frühen Neuzeit, eine umfassende monographische Ausstellung, in der ein Großteil seiner heute verstreut in Museen und Privatsammlungen Europas und der USA befindlichen Tafelbilder und Zeichnungen vereint zu sehen sind.

Im Workshop gehen wir der Frage auf den Grund, wie die prachtvollen Gemälde der Reformationszeit technisch und malerisch entstanden sind. Die Restauratorin Christiane Kritzer weiht uns in die Geheimnisse der über 500 Jahre alten Werkstatt des Meisters von Meßkirch ein. Welches Holz wurde für die Tafelbilder verwendet und wie wurde es vorbehandelt? Wie sahen die Untermalungen aus? Auf welche Art und Weise wurden die Farben hergestellt und der Goldgrund aufgetragen?

In dem Workshop erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblick in die Tafelmalerei der frühen Neuzeit. Die Präsentation wird durch viele Praxisbeispiele lebendig.

Kooperation mit: Kunstvermittlung der Staatsgalerie Stuttgart.

Anmeldung: fuehrungsservice@staatsgalerie.de Tel.: 0711-47040-452/-453 Dienstag bis Freitag: 10 bis 15 Uhr (in den Ferien 10 bis 13 Uhr)

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de