Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Die eigene Stadt zu Besuch im Kunstmuseum

ArchitekTour und Ausstellungsbesuch

K-18-1-2511

SA 03.03.18, 10:30 – 13:30 Uhr

Carola Franke-Höltzermann M. A., Kunst- u. Architekturhistorikerin

Kunstmuseum Stuttgart

22,00 € (Führungen: 14,00 €, Ausstellungseintritt: 8,00 €)

10:30 – 12:00 Uhr: Architekturführung
12:00 – 12:30 Uhr: Pause
12:30 – 13:30 Uhr: Führung Ausstellung

Der elegante Würfel am Schlossplatz ist der innerstädtische Mittelpunkt seit 2005, entworfen von Hascher Jehle Architekten. Im gläsernen Kubus ist nur ein Teil der Ausstellungsfläche untergekommen, der Rest ist versteckt im Untergrund. Die großartige Kunstsammlung findet die verdiente Aufmerksamkeit in diesem Gebäudekomplex. Kunst und Kommerz war das Thema des Architekturwettbewerbs. In einem weiteren Gebäude sind deshalb Büros und Läden. Vieles liegt im Verborgenen, es erschließt sich erst auf den zweiten Blick. Unsere Architekturführung erklärt Ihnen die Gebäude und die Bezüge zur Umgebung, auch die Historie des Platzes.

Sie sind nun eingestimmt auf eine Kunstführung zur Ausstellung Reinhold Nägele. Chronist der Moderne. Nägele (1884-1972) thematisiert in seinen Bildern der 1910er bis 1930er Jahre die Gestalt der sich wandelnden Stadt Stuttgart, sowie Episoden aus dem kulturellen Leben, der Politik und des Zeitgeschehens. Seine Werke sind zuweilen kurios oder ironisch und erweisen sich vor dem Hintergrund der heutigen Stuttgarter Bauvorhaben einer ungebrochenen Aktualität. Ausgebildet zum Dekorationsmaler entwickelte Nägele seinen ganz eigenen Stil als Maler und Grafiker.

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de