Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Selbstliebe

Weg der inneren Heilung

K-18-1-1402

DO 08.03.18, 19:00 – 21:00 Uhr

Michael Tischinger, Dipl.-Theologe, Psychotherapeut, Chefarzt einer psychosomatischen Klinik

Haus der Katholischen Kirche

8,00 €

Wenn ich mich selbst nicht liebe, laufe ich Gefahr, ständig das Bedürfnis zu haben, von anderen bestätigt werden zu müssen. Wenn ich mich selbst nicht lieben kann, wird es mir schwer fallen, andere zu lieben. Wenn ich mir selbst nicht mit Mitgefühl begegne, kann ich auch kein wirkliches Mitefühl für andere haben. Wenn ich nicht mit mir selbst großzügig bin, kann ich auch anderen nichts gönnen. Ich kann nicht wahrhaft etwas anderes geben, als das, was in mir ist. Wenn ich mich selbst für wertlos erachte, werde ich auch die Wertschätzung eines anderen nur schwer annehmen können, weil es meinen tiefsten inneren Überzeugungen widerspricht.

Michael Tischinger zeigt in seinem Buch “Selbstliebe” in 52 kurzen Geschichten die Facetten der Selbstliebe auf. So sind Geschichten entstanden, die authentisch und berührend sind – und gleichzeitig auf spielerisch leichte Art den Zugang zur Selbstliebe ermöglichen.

“Viele Menschen neigen dazu, mit sich selbst kritischer umzugehen als mit anderen. So führen sie einen unheilvollen inneren Selbstdialog. In ihren Gedanken kritisieren sie sich immer wieder selbst, werten sich ab, verurteilen sich und werfen sich selbst so manche Unfreundlichkeit an den Kopf. Kein anderer Mensch würde sich das alles gefallen lassen, wenn wir ihm das in gleicher Weise mit Worten antun würden. Ich plädiere daher dafür, dass wir uns auch von uns selbst nicht alles gefallen lassen sollten und würde daher gerne die goldene Regel in folgender Weise auf uns selbst übertragen: Was du nicht willst, was man dir tut, das füge auch dir selbst nicht zu.” (Michael Tischinger)

Kooperation mit: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de