Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Der Meister von Meßkirch - Katholische Pracht der Gegenreformation

Führung durch die Landesausstellung in der Staatsgalerie

K-18-1-2507

DO 11.01.18, 17:30 – 19:00 Uhr

Sabine Lutzeier, Kunsthistorikerin, Autorin

Staatsgalerie Stuttgart

9,00 € (zzgl. Eintritt in die Ausstellung)

Am Ende des Reformationsjahres widmet die Staatsgalerie einem der bedeutendsten deutschen Maler der frühen Neuzeit eine Schau, der ausschließlich im oberschwäbischen Raum tätig war. Entgegen der sich in Württemberg fast flächendeckend durchsetzenden Reformation dokumentieren die Werke in ihrer Fülle von Heiligenfiguren und goldener Pracht das Festhalten am katholischen Bekenntnis.

Die Ausstellung vereint einen Großteil seiner heute in Museen und Privatsammlungen Europas und der USA verstreuten Tafelbilder und Graphiken. Im Vergleich mit zeitgleich entstandenen Werken protestantischer Ausrichtung ergeben sich faszinierende Einblicke in Geist, Zeit und Stil der Gegenreformation.

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de