Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Von der Figuration zur Abstraktion.

Führung in der Alten und Neuen Staatsgalerie

K-18-1-2517

MI 13.06.18, 16:00 – 17:30 Uhr

Cornelia Buder, Kunsthistorikerin

Staatsgalerie Stuttgart

9,00 €

Der Weg zur abstrakten Kunst begann bereits im späten 19.Jh. mit Van Gogh, Paul Gauguin, Paul Cezanne und Claude Monet. Wie unterschiedlich sie auch vorangeschritten sind, letztendlich leiteten sie einen Prozess ein der zum Hauptthema der Kunst des 20. Jh. führte: Die Loslösung der Bildmittel, sei es der Farbe oder der Form von ihrer traditionellen Bindung an den Gegenstand. Diesen Weg zeichnet die Führung nach und beginnt mit den impressionistischen Werken von Claude Monet. Es folgt der Blick auf den Expressionismus von Lovis Corinth und den Kubismus von Pablo Picasso. Den Abschluss bildet die Betrachtung der abstrakten Werke von Wassily Kandinsky, Paul Klee und Willi Baumeister.

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de