Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Wir lieben Europa- auch in Stuttgart! Stuttgarts und Württembergs Verbindungen in die Welt

Ein literarischer und stadtgeschichtlicher Spaziergang

K-18-1-2603

DO 14.06.18, 17:00 – 19:00 Uhr

Bernd Möbs, Literatur- und Stadtführer

Stuttgart-Mitte

13,00 €

Treffpunkt: Schillerstatue, Schillerplatz

Wir lieben Europa

Die Stuttgarter und Schwaben verhockt? Von wegen! Schon immer waren Württembergs Herrscher bemüht, Gattinen aus Europa zu “ergattern”, so zum Beispiel Eberhard im Bart und seine Barbara von Gonzaga aus Mantua im 15. Jahrhundert oder natürlich König Wilhelm I und seine Katharina, die Zarentochter.
Einwanderer und Glaubensflüchtlinge kamen nach dem Dreißigjährigen Krieg ebenfalls von überallher, aus Frankreich, der Schweiz, aus Österreich oder der Wallonie und sie bevölkerten Württemberg neu.

Und die Wirtschaft? Ferdinand Porsche war Tscheche, der Firmenname “Mercedes” war der Vorname einer Österreicherin
Und heute? Stuttgart besitzt gar ein eigenes Europazentrum, hat fünf Partnerstädte in Europa und die Initiative “Pulse of Europe” setzt sich für Europa ein . Und der Verfasser des Textes der Europahymne ist natürlich ein Schwabe, nämlich Friedrich Schiller!

Auf einem Rundgang durch die Stadt machen wir uns auf die Suche nach Europa in Stuttgart.

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de