Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Lotte in Weimar - nach dem Roman von Thomas Mann

Hinter den Kulissen des Alten Schauspielhauses

K-18-1-2705

DI 15.05.18, 16:30 – 22:00 Uhr

Annette Weinmann, Dramaturgin

Altes Schauspielhaus, Kleine Königstr. 9

23,50 € (inkl. ermäßigter Theaterkarte)

Bei unserem Rundgang führen wir Sie unter anderem in die Schneiderei, die Maske, den Fundus und auf die Bühne – so können Sie “die Bretter, die die Welt bedeuten” wirklich einmal aus der Nähe betrachten. Sie erfahren Wissenswertes über das historische Gebäude und erhalten einen Eindruck davon, welche Vorarbeiten nötig sind, bis eine Inszenierung premierenreif ist.

Am Abend sehen Sie Lotte in Weimar, ein Schauspiel von John von Düffel nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Mann. Was geschieht, wenn Fiktion und Wirklichkeit aufeinander treffen? Werther und Lotte sind die Helden des berühmtesten deutschsprachigen Romans seiner Zeit. Beide gelten als das (fiktive) Traumpaar des 18. Jahrhunderts und sind bis heute der Inbegriff leidenschaftlich Liebender. In Thomas Manns Roman “Lotte in Weimar”, den John von Düffel für die Bühne bearbeitet hat, reist Charlotte Buff, die einstmals den jungen Goethe zu seiner Roman-Figur der Lotte in “Die Leiden des jungen Werther” inspiriert hat, nach vielen Jahren nach Weimar und trifft dort auf den alt gewordenen Dichterfürsten. Hält die späte Begegnung dem Wunschbild stand oder entlarvt sich alles als Komödie?

Führung bis ca. 18 Uhr, Vorstellung: 20 – ca. 22 Uhr

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de