Katholisches Bildungswerk Stuttgart

ArchitekTour und Musik: Die Liederhalle

Entdeckungstour zu einem der schönsten Gebäude Stuttgarts

K-18-1-2512

DI 20.03.18, 17:00 – 22:00 Uhr

Carola Franke-Höltzermann M. A., Kunst- u. Architekturhistorikerin

Liederhalle Stuttgart

23,00 €

17:00 – 18:45 Uhr: Architekturführung 19:00 – 19:30 Uhr: Konzerteinführung 20:00 – 22:00 Uhr: Konzert Führung ist nur zusammen mit musikalischer Einführung und Konzert buchbar. Konzertkarte berechtigt zur Nutzung des VVS

© CC SA 3.0, Andreas Praefcke

© CC SA 3.0, Andreas Praefcke

Vor über 60 Jahren wurde einer der bedeutendsten Konzertbauten der Nachkriegszeit eröffnet. Die drei unterschiedlich geformten Säle der Liederhalle werden durch das gemeinsame Foyer mit dem Restaurant zu einem vielgestalteten Gebäudeensemble verbunden. Das Gesamtkunstwerk zeichnet sich durch die Besonderheit seiner Architektur, beste Akustik, zeitgenössische Kunst und die verschiedenen Materialien, deren Mix und Oberflächenbehandlung aus.

Manches erschließt sich erst bei genauerer Betrachtung der Details. Auch wenn Sie die Liederhalle schon kennen, werden Sie erstaunt sein, was es noch zu entdecken gibt.

Nach den Architektur- und Konzerteinführungen hören wir gemeinsam ein Konzert mit den Stuttgarter Philharmonikern: Alexander Glasunows “Chopiniana”, die Sinfonie Nr. 2 von Johannes Brahms und das Violinkonzert Nr. 2 von Henryk Wieniawski. Solist ist der polnische Violinvirtuose Janusz Wawrowski. Der Preisträger internationaler Wettbewerbe, der eine Professur in Warschau innehat, tritt weltweit mit angesehenen Orchestern auf. Er widmet sich sowohl den musikhistorisch-bedeutenden Violinkonzerten wie zeitgenössischen polnischen Werken.

Der Konzertabend findet statt im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum der Städtepartnerschaft Stuttgart – Lodz.

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de