Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Jerusalem - Konflikt um Tempelberg und Aksa-Moschee

K-18-1-1306

MI 21.03.18, 19:00 – 21:00 Uhr

Heinrich Georg Rothe, Islambeauftragter Evang. Landeskirche Württemberg

Haus der Katholischen Kirche

6,00 €
Jerusalem Konflikt Felsendom

Konflikte um den “Tempelberg” in Jerusalem reißen nicht ab. Auch wenn Aksa-Moschee und Felsendom heute sein Bild prägen, hochverehrte Stätten des Islam, die auch Nichtmuslime zum Weltkulturerbe zählen: deutsche Medien sprechen oft nur vom Tempelberg. Wird mit den Namen auch die mehr als tausendjährige islamische Geschichte und Gegenwart dieses Ortes ignoriert? Was bindet Muslime und den Islam an diesen Ort? Wie kann eine christliche Perspektive auf diese Traditionen und Bindungen aussehen?

Kooperation mit: DiMOE, pax christi Rottenburg-Stuttgart (Nahost-AG), Friends of Sabeel Germany, Förderverein Bethlehem-Akademie Dar al-Kalima, Pro Ökumene, Ohne Rüstung leben

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de