Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Der Main - Lebensader fränkischer Lebensart

Wochenendkunstfahrt

keb WN

FR 21.07.17 – SO 23.07.17

Ulla Groha, Kunsthistorikerin, Museumspädagogin

Würzburg u.a.

ca. 320 € EZ / 275 € DZ pro Person

Seit alters her ist Würzburg das Herz Mainfrankens: eine Stadt reicher Geschichte, bedeutender Kunstwerke, großer Namen und nicht zuletzt fränkischer Gastlichkeit. Das Bild der bezaubernden Stadt am Main wird geprägt von den Türmen des Doms, des Neumünsters und der Marienkapelle im Einklang mit der Alten Mainbrücke und der Festung Marienberg. Doch allen voran die fürstbischöfliche Residenz – die 1982 von der UNESCO zum Weltkulturgut erklärt wurde – fasziniert wie kaum ein anderes Bauwerk den Reisenden.

Auch die liebliche Umgebung Würzburgs lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. In Veitshöchheim begeistern den Besucher Park und Schloss, einst Sommerresidenz der Würzburger Fürstbischöfe. In Volkach, kann man eines der bedeutenden Werk Riemenschneiders bewundern: Die 1521-24 geschaffene Schnitzarbeit Madonna im Rosenkranz. Das ebenfalls am Main gelegene Schweinfurt besitzt seit 2001 eines der bedeutendsten Museen zur deutschen Malerei des 19. Jh. Das Haus, zeigt im Sommer 2017 die Ausstellung “Knitz und spitz – Johann Baptist Pflug und Carl Spitzweg”. In dieser Schau werden erstmals der Oberschwabe Pflug und der Bayer Spitz einander gegenübergestellt.

Information und Anmeldung: keb Rems-Murr,0 71 51/9 59 67 21, keb-rems-murr@drs.de

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de