Katholisches Bildungswerk Stuttgart

"Mitten im Leben sind wir vom Tod umgeben". Das Memento Mori in der Bildenden Kunst

Führung durch die Staatsgalerie Stuttgart

K-17-2-2549

MI 22.11.17, 16:00 – 17:30 Uhr

Cornelia Buder,Kunsthistorikerin

Staatsgalerie Stuttgart

9,00 €

Das Ende des Lebens stand den Menschen zu allen Zeiten stets vor Augen. In gleichnishaften und moralisierenden Bildern erfuhr das“Memento Mori”, das “Gedenke des Sterbens” immer neue künstlerische Interpretationen.

Der Rundgang durch die ständige Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart beschäftigt sich mit dem “Memento Mori” in der Kunst von etwa 1550 bis in die Gegenwart, d.h. mit dem “Stillleben” früherer Jahrhunderte bis zu Formen zeitgenössischer Auseinandersetzung mit diesem existenziellen Thema.

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de