Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Hohenheim - Vom einstigen Dörfle zum Exotischen Garten

Stadtrundgang

K-17-2-2612

SA 23.09.17, 15:00 – 17:00 Uhr

Sabine Lutzeier, Kunsthistorikerin, Autorin

Stuttgart

9,00 €

Treffpunkt: Vor dem Wirtshaus Garbe, Ecke Filderhauptstraße/ Paracelsusstraße, Nähe U-Bahn End-Haltestelle Plieningen

CC-BY-SA-3.0_pjt56

CC-BY-SA-3.0_pjt56

Der einstige Lebensmittelpunkt Franziska von Hohenheims und Herzog Carl Eugens ist heute durch Universität und Schloßbau bekannt. Doch lebte die tugendhafte und gottgefällige Frau aus armem Adel schon vor der Hochzeit mit päpstlichem Segen im Jahre 1785 hier tugendhaft und gottgefällig, betrieb botanische Studien, baute Erbsen an und machte Zwetschgengsälz ein.

Abseits von Regierungsgeschäften und Audienzen schuf sich das Paar hier eine ländliche Idylle: Nahezu 60 Bauwerke auf knapp 21 Hektar entstanden, sind aber bis auf wenige nur noch in kolorierten Kupferstichen dokumentert.

Die Tour beleuchtet Zeit, Persönlichkeiten und Merkmale der früheren Anlage und würdigt das gartenbauliche Juwel.

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de