Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Visionäre Sachlichkeit im Kunsthaus

Busfahrt nach Zürich

K-18-1-2510

SA 30.06.18, 06:30 – 19:00 Uhr

Ingrid Schulz, Kunsthistorikerin

Zürich

74,00 € (Busfahrt, Reiseleitung, Eintritt, Führung)

Abfahrt in Stuttgart: 6:30 Uhr (Karlsplatz)
Abfahrt in Zürich: 16:00 Uhr

Magritte, Dietrich, Vallotton und nicht nur sie zeigen die Entwicklung der abstrakten Kunst als Prozess der Kunst der Moderne. Anhand meisterhafter und zum Teil selten gezeigter Werke erfasste Vallotton die sichtbare Welt als meisterlich präzis – legte aber mit psychologischer Schärfe zugleich ihre Brüchigkeit frei. Gleichzeitig schildert der “naive” Autodidakt Henri Rousseau feinsäuberlich visionäre Bildwelten der Imagination, die neben den späten “Naiven” André Bauchant, Camille Bombois, Élie Lascaux (z.B. “Kirche vor dem Meer”, 1927) zu sehen sind. Nach dem ersten Weltkrieg gewann die Neue Sachlichkeit neuen Raum durch Magritte und Dalí.

Nach der Führung (10:00 – 12:00 Uhr) freie Zeit bis zur Rückfahrt.

Verantwortlich im Sinne des Reisegesetzes ist das Busunternehmen Ernst Maier, Kaisersbach.

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de