Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Hawai’i - die verlorene Heimat?

Kurzführung durch die Ausstellung "Hawai’i - Königliche Inseln im Pazifik" und Gespräch

K-18-1-1200

MI 31.01.18, 19:15 – 21:30 Uhr

Prof. Dr. Inés de Castro, Direktorin Linden-Museum,
Dr. Ulrich Menter, Ozeanien-Referat Linden-Museum,
Dr. Stephanie Walda-Mandel, Ozeanien-Referat Linden-Museum,
Eberhard Schwarz, Pfarrer an der Hospitalkirche,
Roland Weeger, Leiter Kath. Bildungswerk Stuttgart

Linden-Museum, Hegelplatz 1

14,00 €

© Slg. Cook/Forster, Ethnologische Sammlungen der Universität Göttingen, Foto: Michael Tropea

© Slg. Cook/Forster, Ethnologische Sammlungen der Universität Göttingen, Foto: Michael Tropea

Mit der Kolonialisierung Hawai’is endet die Geschichte des traditionellen Königtums als einer politischen Größe. Die Geschichte Hawai’is im 19. und 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart ist geprägt durch die Folgen von Migrationsbewegungen, Tourismus, religiösem Fundamentalismus und durch die militärische Bedeutung der Inselkette für die USA. Andererseits ist die Suche nach der eigenen Identität der Hawaiier und die Sehnsucht nach Beheimatung unübersehbar.

Die Veranstaltung beginnt mit einer 30-minütigen Spezialführung.

Die Ausstellung “Hawai’i – Königliche Inseln im Pazifik” ist vom 14.10.17 bis 13.05.18 zu sehen.
Mehr Informationen zur Ausstellung auf der Homepage des Linden-Museums

Kooperation mit: Linden-Museum, Evang. Kirche in der City

© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de