Katholisches Bildungswerk Stuttgart

Weglaufen? Geht nicht!

Leben mit einer Contergan-Behinderung

K-18-1-1320

DO 05.07.18, 19:00 – 20:30 Uhr

Stefanie Ritzmann, Autorin

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

Eintritt frei

_

Weglaufen geht nicht

60 Jahre “Contergan”: ein pharmazeutisches Desaster, ein juristisches Trauerspiel. Das ist das eine. Die konkreten Lebensgeschichten dahinter sind das andere.

Die Lebensgeschichte von Stefanie Ritzmann ist eine ganz besondere. Sie kam wegen des ihrer Mutter in der Schwangerschaft verschriebenen Medikaments “Contergan” mit starken körperlichen Behinderungen auf die Welt. “Abgeschoben”, fern ihrer Familie in Heimen und Kliniken aufgewachsen, macht sie über die Jahre trotzdem ihren Weg. Getragen, unterstützt von Menschen, die ihr Potential erkennen, kämpft sich Stefanie Ritzmann Stück für Stück in ein autarkes, ein selbständiges Leben.

Die Autorin, Trägerin des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg, kämpft für die größere Teilhabe behinderter, beschädigter Menschen am gesellschaftlichen Leben. Sie stellt ihr Buch “Weglaufen? Geht nicht!” vor, das sie mit Beate Rygiert verfasst hat.

Kooperation mit: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, DIS – Diakonie in Stuttgart

Keine Anmeldung erforderlich
© Katholisches Bildungswerk e. V., Stuttgart | Impressum & Datenschutz | info@kbw-stuttgart.de